Tarot Tageskarte: „Zwei der Kelche“ – Was bedeutet diese Karte im Tagestarot?

Die Tarotkarte „Zwei der Kelche“ zeigt eine Frau und einen Mann, die liebevoll ihre Kelche austauschen. Dies symbolisiert eine enge Verbindung und Anziehungskraft zwischen ihnen. Während die Frau für Spiritualität steht, wirkt der Mann vital und anregend. Der Austausch der Kelche steht für Vertrauen und bedingungslose Liebe. 

Zwischen ihnen befindet sich der Stab des Caduceus, der die Vereinigung zweier gegensätzlicher Kräfte und die Fruchtbarkeit symbolisiert. Ein Löwenkopf mit Flügeln, der Leidenschaft und Anziehungskraft repräsentiert, schwebt über dem Caduceus. Die friedliche Landschaft im Hintergrund umrahmt ihre Liebe und zeigt, dass sie sich auf ihrem gemeinsamen Lebensweg begegnen.

Tarotkarte „Zwei der Kelche“ in Stichpunkten:

  • Verbundenheit & Anziehungskraft
  • Partnerschaft & Liebe
  • Selbstverliebtheit & Zweifel
  •  Trennungen & Auseinandersetzungen

Was bedeutet „Zwei der Kelche“ als Tageskarte allgemein?

Die Tarotkarte symbolisiert ein bedeutsames Treffen zweier Menschen, egal ob als Tageskarte für ein Sternzeichen, als Wochen, Monats- oder Jahreskarte.  Die Hände, die sich auf der Karte ineinander verschlungen zeigen, stehen für eine tiefe Verbundenheit und Zusammenhalt. Ob es sich um eine romantische Beziehung oder eine enge Freundschaft handelt, eine solche Verbindung ist von großer Bedeutung im Leben. 

Manchmal kann die Karte auch auf eine unerfüllte Liebe hinweisen, dennoch bleibt das Treffen der beiden Menschen von großer Wichtigkeit. In solchen Fällen könnte es bedeuten, dass der andere als Spiegel dient, um sich selbst besser kennenzulernen. Die Begegnung ermöglicht eine Selbstreflexion und persönliches Wachstum.

Was bedeutet „Zwei der Kelche“ als Tageskarte in der Liebe?

Die Tarotkarte Zwei der Kelche repräsentiert eine starke Verbindung zwischen zwei Menschen, insbesondere Liebenden. Diese Verbindung kann im Alltag nicht immer aufrechterhalten werden, aber sie ist dennoch bedeutsam für die individuelle Entwicklung. Es geht um intensive und tiefgehende Gefühle, die nicht leicht zu lösen sind. 

Die Karte ermutigt dazu, die verschiedenen Facetten einer solchen Situation anzuerkennen und sich nicht auf starre Schwarz-Weiß-Denkmuster zu beschränken. Das emotionale Band zwischen den beteiligten Personen ist stark und schwer zu durchtrennen.

Was bedeutet „Zwei der Kelche“ als Tageskarte in Bezug auf die Finanzen?

Die Bedeutung der Zwei der Kelche in Bezug auf Finanzfragen bietet zwei Interpretationsmöglichkeiten. Einerseits kann sie darauf hinweisen, dass Du Dich in einer finanziell komfortablen Situation befindest und andererseits zeigt sie an, dass es Abhängigkeiten und gegenseitige Einflüsse gibt. 

Möglicherweise bist Du nicht in der Lage Dich vollständig selbst versorgen und bist nicht primär auf finanziellen Erfolg fokussiert. Trotzdem bist Du mit Deinem Leben zufrieden, auch wenn Deine Bedürfnisse bescheiden sind. Für Frauen gilt, dass wenn sich diese als Tageskarte in Finanzfragen zeigt, die Karriere des Partners indirekt beeinflusst wird. Zugleich wirst Du Deinen Partner ermutigen, voranzukommen. Für Dich als Mann zeigt die Tarotkarte Zwei der Kelche auf, dass der Erfolg von der Beziehung zu Deiner Partnerin abhängen kann.

Was bedeutet „Zwei der Kelche“ als Tageskarte in Bezug auf die Familie?

Als Familienkarte steht die „Zwei der Kelche“ für starke emotionale Bindung und Harmonie. Sie ist eine Ermutigung zur Versöhnung und zur Förderung des liebevollen Austausches in der Familie. Die Karte symbolisiert besondere Momente und eine tiefere Beziehung zu den Mitgliedern der Familie. Im Großen und Ganzen ist sie ein Symbol für positive und liebevolle Beziehungen, die zu einem tieferen Verständnis und größerer Zufriedenheit in der Familie führen können.