Tarot Tageskarte: „Fünf der Kelche“ – Was bedeutet diese Karte im Tagestarot?

Die Fünf der Kelche zeigt einen Mann, der auf umgefallene Kelche starrt, während er von einem schwarzen Mantel umhüllt ist, der tiefe Trauer symbolisiert. Hinter ihm stehen jedoch zwei aufrechte Kelche, die auf neue Chancen hinweisen. Der Mann ist so sehr mit seinen Verlusten beschäftigt, dass er die sich bietenden Möglichkeiten nicht wahrnimmt. 

Im Hintergrund fließt ein Fluss, der die fortwährende Bewegung des Lebens repräsentiert. Eine Brücke und eine Stadt in der Ferne symbolisieren den Weg zu neuen Ufern und potenzieller Zuflucht. Trotzdem verharrt die Person in der Vergangenheit und kann die Möglichkeiten zum Neuanfang nicht erkennen.

Tarotkarte „Fünf der Kelche“ in Stichpunkten:

  • Unzufriedenheit und Enttäuschung
  • Verlust und Trauer
  • Loslassen und Abschied nehmen
  • Fokus auf das Negative und Vergangene
  • Schwierigkeiten, die Gegenwart anzunehmen
  • Herausforderungen beim Umgang mit Veränderungen
  • Suche nach Trost und Heilung
  • Neuausrichtung und Neubeginn
  • Die Notwendigkeit, Hoffnung zu bewahren und nach vorn zu schauen

Was bedeutet „Fünf der Kelche“ als Tageskarte allgemein?

Die Fünf der Kelche steht für eine Zeit der Krise und des emotionalen Schmerzes. Du erlebst möglicherweise Schwierigkeiten wie das Ende Deiner Beziehung oder den Verlust Deines Jobs. Es erfordert Opfer und das Loslassen von etwas Wichtigem, um persönliches Wachstum und Weiterentwicklung zu ermöglichen. Trotz des Schmerzes besteht jedoch die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

In umgekehrter Position verstärkt diese Tarotkarte die negative Assoziation. Das bedeutet, dass Du zögern könntest, grundlegende Veränderungen zuzulassen und Schwierigkeiten hast, Dich von etwas zu lösen. Dies führt zu Leiden und emotionalen Qualen, während die Angst vor der Zukunft alle inneren Erfahrungen überschattet. 

Es ist wichtig, in dieser Krise der Unsicherheit Hoffnung zu finden und die Möglichkeit positiver Veränderungen anzuerkennen. Durch Unterstützung und Selbstreflexion kann ein Weg zur Heilung und einer neuen, besseren Zukunft eingeschlagen werden.

Was bedeutet „Fünf der Kelche“ als Tageskarte in der Liebe?

Eine frische Beziehung ist noch unsicher und es gibt Zweifel an ihrer Langfristigkeit. Du oder Deine Partnerin / Dein Partner könnte noch mit einer vergangenen Beziehung kämpfen, sei es emotional oder gedanklich. Es besteht die Möglichkeit, dass einer der Partner enttäuscht ist oder noch an der Vergangenheit festhält. 

In fortgeschrittenen Beziehungen kann es sein, dass sich eine Person alleine und unglücklich fühlt. Es wird empfohlen, die verschiedenen Aspekte der Beziehung zu betrachten und eine umfassende Bewertung vorzunehmen.

Die Fünf der Kelche Tarotkarte ist eine von fünf, die eine Trennung voraussagt, wie „Drei der Schwerter“, „Sieben der Schwerter“, „Der Eremit (IX)“  und „Der Tod (XIII)”.

Was bedeutet „Fünf der Kelche“ als Tageskarte in Bezug auf die Finanzen?

Die Fünf der Kelche als Tageskarte in Bezug auf die Finanzen zeigt mögliche Unzufriedenheit oder Enttäuschung. Es ist wichtig, nicht in negativen Gedanken stecken zu bleiben, sondern nach Möglichkeiten zur Neuorientierung zu suchen. 

Überdenken der Ausgaben, Suche nach neuen Einnahmequellen und Weiterentwicklung finanzieller Fähigkeiten können helfen, die finanzielle Situation zu verbessern. Eine positive Einstellung und Offenheit für Veränderungen können zu einer besseren finanziellen Zukunft führen.

Was bedeutet „Fünf der Kelche“ als Tageskarte in Bezug auf die Familie?

Geht es bei Deiner Frage um die Familie, dann deutet diese Karte auf Unzufriedenheit oder Enttäuschung in familiären Beziehungen hin. Dabei können Spannungen und Konflikte entstehen, die zu einer emotionalen Distanzierung führen. Eine offene Kommunikation über Gefühle und Bedürfnisse ist wichtig, um die Familienbande zu stärken und die Harmonie wiederherzustellen.