Tarot Tageskarte: „Das Gericht“ – Was bedeutet diese Karte im Tagestarot?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Zukunft zu deuten, und eine davon ist das Wahrsagen mit Tarotkarten. Tarotkarten werden in zwei Kategorien unterteilt: die Großen Arkana mit 22 Trümpfen und die Kleinen Arkana mit 56 Farbkarten. Die Tarotkarte „Das Gericht“ ist die 20. Karte im „Großen Arkana“.

„Das Gericht (XX)“ ist eine Tarotkarte, die darauf hinweisen kann, dass entschlossenes Handeln und wichtige Entscheidungen erforderlich sind. Sie steht oft für die Notwendigkeit, eine dauerhafte Lösung für ein kompliziertes Problem zu finden. Dieses Problem kann sich schon lange hinziehen. Die Karte weist auch darauf hin, dass es Zeit für Gerechtigkeit ist. Jemand soll seine verdiente Belohnung oder Strafe bekommen.

In vielerlei Hinsicht steht das Gericht dafür, dass lange aufgeschobene Angelegenheiten nun angegangen und abgeschlossen werden sollten. Sie fordert Dich auf, Verantwortung zu übernehmen, Klarheit zu schaffen und einen Neuanfang zu wagen. Stelle Dich den Herausforderungen. Treffe die notwendigen Entscheidungen. Bereite Dich so auf einen neuen Lebensabschnitt vor. Finde innere Harmonie.

Die Tarotkarte „Das Gericht“ ist eine mächtige Karte, die oft auf spirituelle Erneuerung, Urteile und innere Wandlung hinweist. Du möchtest mehr über Deine Zukunft erfahren? Dann kannst Du hier auf meinem Portal Deine Tageskarte für Dein Sternzeichen ziehen oder durch die Tarot-Monatskarte erfahren, was der kommende Monat Dir bringt.

Die Tarotkarte „Das Gericht“ & deren Bedeutung in Stichpunkten:

  • Erwachen, Erkenntnis und Transformation
  • Bewertung, Urteil und Abrechnung
  • Wiedergeburt und Neuanfang
  • Befreiung von alten Glaubensmustern und limitierenden Überzeugungen
  • Ein Aufruf zur Selbstreflexion und zur Überprüfung des eigenen Lebenswegs
  • Karmische Ausgleichung und spirituelle Weiterentwicklung
  • Die Aufforderung zur Vergebung und Versöhnung
  • Neue Perspektiven und eine klare Ausrichtung auf die eigenen Ziele und Werte
  • Das Gefühl der Erleichterung und des inneren Friedens nach dem Abschluss eines Lebensabschnitts
  • Das Gericht kann auch spirituelle Führung, göttliche Intervention oder eine Einladung, unserem wahren Lebenszweck zu folgen, symbolisieren.

Was bedeutet „Das Gericht“ als Tageskarte allgemein?

An diesem Tag stehen bedeutende Veränderungen bevor, die Handeln und Entscheidungen erfordern. Das Arcanum deutet auf neue Möglichkeiten hin und bietet die Chance, auf eine neue Ebene im Leben überzugehen.

Heute ist es gut, über die Vergangenheit nachzudenken. Du solltest überlegen, was Du bisher erreicht hast, um die nächsten Schritte zu planen. So findest Du heraus, in welche Richtung Du gehen möchtest. Ziehst Du diese Karte als Karte, weist sie auch auf die Wichtigkeit hin, Verantwortung für vergangene Handlungen zu übernehmen.

Dieser Tag eignet sich ideal, um an Beziehungen zu arbeiten, die Kommunikation zu verbessern und bestehende Konflikte zu lösen. Dies bietet Dir die Möglichkeit, Missverständnisse auszuräumen und Harmonie herzustellen. Nutze dieses Potenzial, um bessere Verbindungen zu schaffen und Beziehungen zu stärken.

Was bedeutet „Das Gericht“ als Tageskarte in der Liebe?

„Das Gericht“ als Tageskarte in der Liebe symbolisiert eine Wendung oder Transformation in Beziehungen. Eine bereits bestehende Beziehung kann sich weiterentwickeln und einen wichtigen Schritt nach vorne machen. Möglich ist auch, dass eine neue, bedeutende Beziehung beginnt. 

Zudem signalisiert die Karte, dass es an der Zeit ist, alte Fehler und Konflikte zu klären. Du solltest Vergebung suchen und finden, was von persönlichem Wachstum und Selbstreflexion in Bezug auf die Liebe spricht. 

Was bedeutet „Das Gericht“ als Tageskarte in Bezug auf die Finanzen?

Im Bezug auf die Finanzen repräsentiert „Das Gericht“ eine Phase der Wahrheit und der Konsequenzen. Eine ehrliche Bewertung der finanziellen Situation und klare Entscheidungen zur Lösung der Finanzprobleme werden gefordert. Wichtig ist, dass Du die Verantwortung für frühere finanzielle Entscheidungen übernimmst. 

Zugleich musst Du die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die finanzielle Lage zu verbessern. Positive Konsequenzen können jedoch auch auftreten. Dies passiert, wenn in der Vergangenheit gute finanzielle Entscheidungen getroffen wurden. 

Was bedeutet „Das Gericht“ als Tageskarte in Bezug auf die Familie?

In Bezug auf die Familie symbolisiert “Das Gericht“ als Tageskarte eine Phase des Wachstums und der Veränderung. Die Karte weist darauf hin, dass es Zeit ist, alte Familienkonflikte und Missverständnisse zu lösen. Sie zielt auf ein neues Verständnis hin und regt dazu an, über familiäre Themen nachzudenken. Außerdem ermutigt sie dazu, Entscheidungen zu treffen, die der Familie gut tun und Harmonie schaffen. 

Dies ist der richtige Zeitpunkt, um alte Verhaltensmuster abzulegen. Das Beschreiten neuer Wege wird gefördert. Dies ermöglicht persönliches und familiäres Wachstum.